Di.-Fr. 10:00 – 19:00 Uhr | Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr | Mo.: Geschlossen
30 Jahre City-Polster Trier | 1990 - 2020

Aus der Vergangenheit direkt in die Zukunft!

vom 12. August 2020

Es ist Zeit für neue Looks! Ja, die kleinen Schätze vom Möbelflohmarkt waren lange Zeit das It-Piece schlechthin. Und auch die erinnerungsbeseelten Stücke der Großeltern waren lange Zeit nicht nur kultig, sie waren auch „aus der Zeit gefallen schön“. Sogar das pompös-monumentale Brokat-Etwas (man könnte es auch Überdecke nennen) war geraume Zeit Ziel von neidigen Blicken. Doch wie heißt es so schön in so manchem Nummer-Eins-Hit: „All good things must come to an end.“ Oder einfach eingedeutscht: „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat …“. Der Vintage-Look war beinahe ein ganzes Jahrzehnt treuer Begleiter in Sachen Möbel, Accessoires und Design; doch Trend-Scouts sind sich nun sicher; es hat sich ausgevintaged. Die Zeiten von pompös-überladenen Blickfängern und herzgestaubten Lieblingsstücken ist fürs Erste vorbei! Wir verraten Ihnen, welche neuen Trends den Vintage-Look beerben und was im neuen Jahrzehnt rund um Möbel und Design der letzte Schrei ist. Sagen Sie schon mal goodbye, Vintage…  

Auf, auf in die Zukunft!

Vintage und Vintage-Look waren ein sehnsüchtiger Blick über die Schulter. Mit Hingabe und Leidenschaft widmete man sich „der guten alten Zeit“ und den goldenen Erinnerungen an die Vergangenheit. Vintage ist nichts anderes als ein wohlgemeintes Zitat oder eine hingebungsvolle Hommage an eine längst vergangene Zeit oder einen Trend, der bereits in die Geschichtsbücher des Designs eingegangen ist. Und auch wenn es uns lange Zeit eine wahrhaftige Herzensfreude war, in einer waschechten Gesichtsstunde des Designs zu leben, arbeiten und wohnen, „irgendwann ist´s auch gut“. Irgendwann hat man einfach genug der nostalgischen Werte und der „guten alten Zeit“. Und Hand aufs Herz; auch wenn so manches alte Schätzchen herzerfrischend schön ist; spätestens, wenn das Sofa durchgesessen ist, dann hat man keine Lust mehr auf das Vintage-Schätzchen.
Passend zum Aufbruch in ein neues Jahrzehnt gibt es in Sachen Formen, Farben, Accessoires einen Paradigmenwechsel. Mit mutigen Schritten gehen wir hinaus ins Unbekannte! Wir brechen auf in die Zukunft! Unverbrauchte Looks und unverbrauchte Trends warten auf uns in einem Jahrzehnt, welches Vintage und das vergangene hinter sich lassen.
2020 stehen die Zeichen auf Zukunft, Modernität und viele hinreißende neue Trends.

Was uns jetzt erwartet – modern design / modern living

Und wie sieht nun der Look aus, der alt-antik aus den heimischen vier Wänden buxiert? Wunderschön und gänzlich unterschiedlich! Modern Design (auch Modern Living genannt) nimmt das Beste unterschiedlicher Trends auf und macht daraus einen herrlich zukunftssicheren Look daraus! Folgende „klassische“ Bausteine finden sich im Trend des Jahres:

Formvollendung! Die formvollendete Schönheit ist zurück. Verspielte Details, Ornamente und tiefgreifende Verzierungen sind im neuen Jahrzehnt aus der Mode gekommen. Gerade Schnitte, souveräne Linien und einfache geometrische Muster geben in den nächsten Monaten und Jahren den Design-Ton an. Es sind die einfachen und klaren Formen und Einheiten, die ohne großes Bohei und effekthascherische Aufmerksamkeitsstunts beeindrucken. Klar geformt und mit der perfekten Linie geschmückt; das sind die Grundlagen unseres Looks Anno 2020. Schlicht, beeindruckend, sachlich und in jeder Hinsicht perfekt; so formen wir uns eine Dekade, die wahrhaftige Schönheit über kurzweilige und austauschbare Gimmicks stellt.

Die Farben, die uns in unser neues Zuhause begleiten in einem Wort? Sachlich! Entspannt und ruhig brechen wir (farblich gesehen) auf in ein hell-cremiges Zeitalter! Helle Töne und Farben sind maßgeblich für den modernen Look des Jahres 2020. Ein freundliches Weiß an den Wänden, bei Möbeln und auch als Farbe für unsere Accessoires, schafft ein klares und aufgeräumtes Wohnklima, welches genügend Raum lässt für mutige und zeitgemäße Farbakzente. Ob wir unser Herz an ein royales Blau, ein kreatives Orange oder ein beruhigendes Lindgrün verlieren, ist und bleibt Geschmackssache; der passende Partner für unsere „Ausdrucksfarben“ ist in den kommenden Monaten eine sachlich-ruhige Farbe. Neben dem Klassiker (Weiß) sind Creme, Elfenbein und sehr helle Nude-Töne die Grundfarben des Jahres 2020.

Das Wort heißt Minimalismus

Ein Trend der letzten Jahre setzt sich fort: die Liebe zur Schlichtheit! Im Mittelpunkt der hohen Kunst des Einrichtens steht unser Minimalismus-Mantra: „Qualität geht über Quantität.“ Es sind die klaren Formen und weiten Flächen, die uns in der Zukunft den Kopf verdrehen. Der einfachste Weg zur Schönheit? Genau, das Einfache.
Weg vom überbordeten Detailreichtum; hin zur außergewöhnlichen Einfachheit, der simplen Form. Es braucht nicht viel, um wahre Schönheit zu ergründen … Echte Perfektion ist immer der Einfachheit zugewandt…

Wunschsofaermittler
Kontakt